+49 2523 9217-0
Oberflächenbehandlung von Druckgussteilen

Oberflächenbehandlung der Druckgussteile

Je nach Bestimmung und Einsatzzweck unterziehen wir die fertigen Bauteile aus Aluminium- oder Magnesium-Druckguss im Anschluss an die Nachbehandlung einer entsprechenden Oberflächenbehandlung. Ausschlaggebend sind dabei sowohl funktionale als auch dekorative Anforderungen an das jeweilige Bauteil.

Zu den funktionalen Anforderungen gehören Korrosionsbeständigkeit, die Härte der Oberfläche, Verschleißbeständigkeit, Gleiteigenschaften sowie thermische und elektrische Leitfähigkeit. Gleichzeitig müssen bestimmte äußerliche Eigenschaften betreffend Farbe, Rauigkeit, Glanz und Haftung erfüllt sein, damit das Bauteil seinen endgültigen Zweck optimal erfüllen kann.

Kontakt aufnehmen
Oberflächenbehandlung von Druckgussteilen
Oberflächenbehandlung

Pulverbeschichtung

Die Pulverbeschichtung ist eine Methode der Farbbeschichtung, bei der wir feinste Festpartikel auf Basis von Polyester- und Epoxidharzen auf ein elektrisch leitfähiges Werkstück aufbringen. Die Partikel bleiben an der elektrostatisch entgegengesetzt geladenen Oberfläche haften und werden dann in einem Brennofen bei bis zu 220 °C zu einem glatten Film verschmolzen. Pulverbeschichtungen enthalten weder Lösungsmittel noch Schwermetalle und bieten eine unvergleichliche Bandbreite an Farben und Farbnuancen. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten, das Werkstück dekorativ aufzuwerten und schützen es gleichzeitig vor Korrosion.

Trovalisieren / Gleitschleifen

Verrunden, Schleifen oder Glätten sind Prozesse, mit denen wir beim Gleitschleifen bzw. Trovalisieren die Oberfläche der Gussrohlinge entsprechend ihrer späteren Verwendung gezielt bearbeiten können. Zu diesem Zweck werden die Rohlinge mit speziellen Schleifmitteln in einen in Schwingung versetzten Behälter gegeben. Die Bewegung der Schleifkörper im Behälter bewirkt den Materialabtrag, der nötig ist, um das gewünschte Oberflächenbild zu erzeugen. Je nach verwendeten Schleifmitteln lässt sich das Ergebnis gezielt variieren. Das Gleitschleifen bzw. Trovalisieren eignet sich vor allem für kleine Werkstücke.

Sandstrahlen

Mit dem Sandstrahlen bereiten wir nach der Entgratung unserer Druckguss-Rohlinge deren Oberfläche auf die abschließende Behandlung vor. Dabei wird Strahlmittel mit hoher Geschwindigkeit gegen die Oberfläche des Werkstücks gelenkt – eine Behandlung, mit der die maximale Homogenität, optimale Haftung und Beschaffenheit der Oberfläche erreicht wird. In der Folge ist das Gussteil aus Aluminium optimal für die abschließende Oberflächenbehandlung, zum Beispiel die Pulverbeschichtung vorbereitet, die sowohl dekorativen Zwecken als auch dem Korrosionsschutz dient.

Nachbearbeitung der Druckgußteile

Unser ganzheitliches Konzept bei der Produktion von Druckguss-Bauteilen zahlt sich für unsere Kunden in mehrerlei Hinsicht aus. Die sinnvolle Verkettung nachgelagerter Produktionsschritte garantiert maximale Prozesssicherheit und eine hohe Transparenz in der Prozesskontrolle. Indem wir als Systemanbieter den gesamten Prozess aus einer Hand anbieten, erreichen wir kürzeste Durchlaufzeiten. Das verringert Kosten und überflüssige Reibungsverluste.

Mehr erfahren
Nachbearbeitung von Druckgussteilen

Unsere Fachleute beraten Sie persönlich und kompetent

Wir bearbeiten Ihre Anforderungen individuell, flexibel und absolut zuverlässig. Unser Ziel sind optimale Prozessabläufe innerhalb Ihres Produktionsprozesses.

Jetzt individuell beraten lassen